Loading…

Tipps zur Verwendung von Twist mit Gästen, Kund:innen oder Auftrag annehmenden Personen

Mit Twist ist es ganz einfach, mit Leuten außerhalb deiner Organisation zusammenzuarbeiten. In nur wenigen Schritten kannst du sie in deinen Arbeitsablauf einbinden. Dadurch ist eine klare und übersichtliche Kommunikation mit deinem Team möglich. Außerdem kannst du alles dokumentieren und regelmäßige Updates an einem zentralen, leicht zugänglichen Ort teilen.

Hier sind einige Möglichkeiten, wie du Twist mit Kund:innen, Auftrag annehmenden Personen oder anderen Dritten verwenden kannst.

Lade deine Kund:innen als Gäste in einen Channel ein

Arbeite in deinem Twist-Workspace mit deinen Kund:innen zusammen, indem du sie in einen Channel einlädst, der für euer gemeinsames Projekt bestimmt ist. Auf diese Weise kannst du mehrere Threads erstellen, um die verschiedenen Aspekte des Projekts zu besprechen. Eine Person, die über Gast-Berechtigungen verfügt, kann nur in diesem Channel mit dem Rest des Teams kommunizieren und hat nur Zugriff auf die Informationen dieses Channels.

So geht's:

  1. Erstelle einen neuen Channel für das Projekt, an dem du mit der externen Person arbeitest.
  2. Bevor du eine externe Person einlädst, bereite deinen Channel vor, indem du einen Einführungs-Thread startest. Dort kannst du die Person begrüßen und ihr erklären, wie ihr Twist in Zukunft für euer Projekt verwendet.
    • Es lohnt sich auch, einen Link zur Kurzanleitung für neue User einzufügen.
    • Füge einen Hinweis auf das Help Center von Twist hinzu. Dort werden viele Fragen beantwortet, die beim erstmaligen Verwenden von Twist aufkommen können.
  3. Lade Mitglieder deines Teams in den neuen Channel ein.
  4. Lade die externe Person per E-Mail oder über einen direkten Link zu Twist ein. Stelle sicher, dass du sie als „Gast“ in den neuen Channel einlädst.
  5. Beginne mit dem Erstellen zusätzlicher Threads für die verschiedenen Arbeitsbereiche.

Lade deine Kund:innen in einen neuen Twist-Workspace ein

Wenn du mit externen Gästen zusammenarbeitest, kannst du auch einen ganz neuen Twist-Workspace erstellen. Dieser eignet sich am besten für externe Personen, die in mehreren Projekten mit deinem Team zusammenarbeiten. Mit dieser Methode kannst du in einem separaten Workspace verschiedene Channels für die Projekte einer externen Person erstellen, damit sie Zugriff auf alle Informationen hat. So funktioniert's:

  1. Erstelle einen neuen Twist-Workspace, der für deinen externen Gast bestimmt ist.
  2. Erstelle verschiedene Channels für jedes eurer gemeinsamen Projekte.
  3. Erstelle einen einführenden Thread in deinem Standard-Channel, in dem du deine Kundschaft begrüßt und Links zu den Channels der verschiedenen Projekte hinzufügst. Füge einen Link zur Kurzanleitung für neue User ein und verweise auf das Help Center von Twist.
  4. Lade weitere Leute aus deinem Team per E-Mail oder über einen direkten Link in das Team ein.
  5. Lade die externe Person über ihre E-Mail-Adresse oder einen direkten Link als Mitglied ein. So erhält sie Zugriff auf das gesamte Team und alle zugehörigen Mitglieder.
  6. Das war's! Jetzt könnt ihr ganz leicht über Twist kommunizieren.